Transparenz

<< Click to Display Table of Contents >>

Navigation:  Willkommen bei SELMO > Methode > Gegenüberstellung des Modells in Bezug auf die Qualitätskriterien >

Transparenz

Die Transparenz ist ein wichtiges Kriterium für die Qualitätseigenschaft Benutzbarkeit, Effizienz und Wartbarkeit eines Steuerungsalgorithmus.

Eine transparente Steuerung muss

Zu jedem Zeitpunkt erkennen lassen, was sie momentan tun soll, was sie momentan tatsächlich tut und was sie demnächst tun soll

möglichst einfachrückinterpretierbar sein, d.h. aus der Realisierung die Aufgabenstellung erkennen lassen

Je besser die Anforderungen an die Transparenz erfüllt sind, desto leichter fällt es, im Zug von Verifikation und Validierung Fehler zu erkennen und Korrekturen durchzuführen. Eine möglichst hohe Transparenz erleichtert Änderungen und Erweiterungen in Folge nachträglich geänderter oder erweiterter Spezifikationen.